Festival of Lights 2012

Veröffentlicht auf von Fruehlingsstern

5

Flughafen Tempelhof

7

es gab verschiedene Motive

8

schön anzusehen waren sie alle :-)

12

Gendarmenmarkt

18

Hotel de Rome

25

es wurde eine Art Märchen erzählt, irgendwie lustig es alles zu interpretieren :-) das war nicht ganz so einfach :-)

29

auf der anderen Seite vom Berliner Dom ist seit ein paar Wochen ein Stadtplan von Berlin aufgemalt :-) bei allem was interessant ist stecken Stangen mit den dazugehörigen Erklärungen drin :-) Klasse Idee, leider war es auch spät abends extrem voll, ein richtiges Foto war nicht möglich :-) Im Zoo war es aber ganz leer, da stand keiner :-)

33

die Beleuchtung vom Berliner Dom wurde wohl von den Österreichern gesponsert, so gab es immer wieder Motive aus Österreich

45

das Gute war, der schnelle Wechsel so hat man ziemlich schnell alle Motive gesehen :-) allerdings war das knipsen aber auch schwierig, man hatte kaum Zeit was einzustellen :-( Unglaublich was spät abends noch an Menschenmassen unterwegs waren, leider stören die ein bisle auf den Fotos :-(

58

auch auf das Brandenburger Tor wurden verschiedene Motive gestrahlt. es war genial, wenn das Brandenburger Tor als Haus dargestellt wurde und in den Fenster Menschen lebten. Hab zwei kleine Videos gemacht, es lohnt sich die anzugucken, man kann es gar nicht beschreiben, das ganze Tor wurde manchmal wie ein Puzzle hin und hergeschoben

56

manchmal war es auch einfach nur bunt :-)

 

Flickr Album Übersicht

 

Flickr Slideshow

 

 

Knuti

P1780625.jpg

Veröffentlicht in Festival of Lights

Kommentiere diesen Post

Inge aus Cph 10/14/2012 22:00


Liebe Simone


danke für schöne Bilder von The Festival of Lights. Und für süsse Erinnerungen.


Freitag hatten wir hier Kulturnacht. Man kan kostenlos Museums, Kopenhagen-Gebäude und viel mehr besuchen. Man kauft eine Kulturkarte. Und der Steuer-Gebäude ist ein "must". Hier sind
Drogen-Hunde, Geld-Hunde und Waffenhunde - schöne Dienst-hunde, die ihre Arbeit präsentiert. Und man bekommt Kaffee, Kuchen, Bier und so weiter.


Gute neue Woche.


Viele Grüße Inge