Knut 08.10.2009

Veröffentlicht auf von Fruehlingsstern

auch heute nachmittag war Knut wieder platt :-)
genuckert wurde auch, das hat Knut aber abends bevor Gianna kam auch öfters gemacht :-)

bewegt wurde sich nicht viel, wahrscheinlich mußte/durfte er tagsüber genug laufen :-)
Knut der Schlawiner, schafft es wirklich ganz dünn auszusehen :-) Der arme Kerl nur noch Haut und Knochen :-)
ich glaube hier wollte er gerade seine Bestellung durchgeben von wegen jeder Menge Lachs, Croissants usw. :-)
ein Bad in der Sonne mit Blick zur Höhle, es ist ja besser immer alles im Blick zu haben :-)
gelaufen wurde sehr langsam :-) Heute wollte Knut auch nicht auf der Pflanze rumtrampeln er zog es vor die Tatzen schön zu heben damit ja kein Blatt abgerissen wird :-) sah lustig aus :-)
überall riecht es nach Madame Gianna. Knut nahm noch ein paar Nasen Gianna Duft und verschwand dann gegen 17:40 Uhr in der Höhle :-)

mehr Fotos von heute nachmittag

Ich bin froh abends den entspannten Knut zusehen und freue mich unendlich morgen und am Weekend die beiden Bären endlich zusammen auf einer Anlage zusehen. Ohne die beiden zusammen gesehen haben, bin ich begeistert wie gut die Zusammenführung bis jetzt klappt. Es gibt Momente wo beide ruhig sind und sich nur beobachten, Knut gärtnert und ruht und auch Gianna ist viel ruhiger geworden. Mir ist klar, dass es immer wieder Situationen geben wird wo Knut oder Gianna gestresst sind und es vielleicht schwerer wird den beiden zuzugucken. Da muss ich dann genauso wie Knut und Gianna dann einfach durch :-) Knut und Gianna haben doch noch mehr als genug Ruhe Zeiten wo sie alleine sind, die paar Stunden die sie zusammen sind da müssen sie halt durch :-) Ich muss ja auch 8 Stunden arbeiten und hab Stress mit Kunden und Lieferanten, obwohl ich viel lieber in den Zoo möchte um endlich mal die beiden Mäuse zusammen zusehen, da nimmt auch keiner Rücksicht*fg* und überhaupt mein Wecker klingelt auch viel zu früh und ich muss trotzdem aufstehen*fg* Ich finde die Pfleger machen einen tollen Job und bis jetzt läuft es doch hervorragend. Es gab so viele Fotos von den beiden, wo ich gedacht hab wie schön langsam lernen sie voneinander, an die erinnere ich mich dann in den Zeiten wo die Stimmung ein bisle angespannter ist. Mal ist Knut frecher und mal Gianna die beiden werden es schon machen :-) Beide Bären haben nicht die besten Voraussetzungen für ein Miteinander, aber beide machen das Beste daraus und beide sind friedlich :-) Das ist für mich das wichtigste :-) Ich wünschte Knut hätte gleich mit Gianna aufwachsen können dann wäre so vieles einfacher gewesen. Ich drücke einfach weiter die Daumen, dass die beiden nach und nach lernen miteinander umzugehen und dann auch zusammen Spaß zu haben und ich bin mir ziemlich sicher dass es klappt :-) Ich will keinen belehren oder jemand auf die Füße treten, sondern ich wollte euch einfach nur meine Meinung zu den Diskussionen der letzten Tage sagen :-)

Veröffentlicht in Zoo Berlin

Kommentiere diesen Post

chris kettler 10/09/2009 08:48


Hallo Simone,
das hast Du schön und richtig gesagt. !!!
Ich wünsche Dir viel, viel Spass beim Ansehen der BEIDEN Bären !!
Viele Grüsse auch an  Deine Mutti, Peter und Muttis zweibeiner :-))und Christina,
schönes Wochenende
Chris


Lone 10/09/2009 07:22



Liebe Simone,

vielen Dank für die Fotos und besonders für den Bericht, und Deine Meinung der Diskussionen. Wenn man (wie ich) nicht selbst sehen kann, wie es zwischen Knut & Gianna geht, kümmert man sich
ja, wenn man sowas liest; auch wenn ich natürlich nicht alles was ich lese, glaube! Deshalb freut es mich so zu hören, wenn Leute (und Stammbesucherinnen) wie Du sagst, dass alles wohl normal
läuft. Freue mich auf Deine Fotos vom Wochenende!


Liebe Grüsse Lone



Dumba 10/09/2009 01:45


Das hast Du prima gemacht, liebe Simone. Gleich sehe ich mir dann auch noch Deine Fotos an, die mir, das weiß ich jetzt schon, bestimmt auch wieder sehr gefallen werden. Danke. Ich wollte die
Lanz-Sendung mit dem Handaufzuchts-Nashörnchen sehen und habe mich beim Warten blöderweise auf die Couch gelegt, wo ich prompt sofort eingeschlafen bin - vermutlich habe ich mir heute bei dem
S..Wetter bei den beiden Bären-Youngsters eine dicke Erkältung eingehandelt. Die Lunge/die Bronchen zwicken schon gewaltig und Hustenanfälle kündigen sich an. S......


Josefine 10/08/2009 21:56


Hallo liebe Simone,

danke für Deine Stellungnahme. Ja, manchmal tut der Kleene einem schon leid, aber er hat jetzt die Chance zu lernen, ein Eisbär zu sein. Wir drücken doch alle die Daumen und - da müssen auch wir
durch . Wunderschöne Fotos von Knut in der Abendsonne. Was für ein schöner Bär. Danke!


Christina M. 10/08/2009 20:59


Hast Du richtig super geschrieben. Das wird schon mit den Mäusen!!