Knut und seine Mädels Fotos 17.10.2010

Veröffentlicht auf von Fruehlingsstern

  10:15 Uhr Tosca und Nancy bei ihrer Lieblingsbeschäftigung :-)

ist doch viel entspannter :-)

  Knut war am ruhen, für mich sah es sehr entspannt aus :-)

und ich darf nicht schlafen :-(

  scherzkeks :-) immer wieder hatte er ein paar Blicke für uns übrig

weil ich futtern muss ;-)

  zur Fütterung waren dann alle wach :-) Knut ging sogar ein paar Meter in Richtung Mädels, entschied sich dann aber doch lieber in die hintere Ecke zugehen :-)

los bitte werfen :-)

  Knut fing eigentlich alles und liess sich nicht ablenken :-) selbst als die Mädels von oben mal guckten futterte er einfach weiter :-) Fand  ich enorm, denn bei Gianna ist Knut ja schon gerannt sobald sie nach seiner Fütterung aus der Höhle kam :-)

baeh und ich habe nichts teilen muessen :-)

  dann wurde wieder kurz geruht :-)

schleck

  an dem tshirt wurde ausgiebig geschleckt, dann wurde es ein paarmal geschleudert und wanderte dann unter Knuts Hintern :-)

bin schon wirklich ein fescher Eisbaer

  später, die Mädels schliefen, wanderte Knut ganz langsam über die ganze Anlage :-)

nicht stoeren bitte :-)

  dann wurde wieder in seiner Ecke geschlafen :-)

Vorrat fuer den Winter verstecken :-)

  Ich weiss wo die Nuss vergraben wurde, aber ich verrate es nicht :-)

:-)

  wohin nur mit der Tatze :-)

eeehhhmmmmm Katjuscha was planst du?

  dann kam Katjuscha, erst  langsam und dann wurde sie richtig schnell. Knuti brummte gleich kräftig

ich hab keine Angst vor dir :-)

  die Szene kennt ihr ja aus dem Video

und Tosca und Nancy gucken auch schon den werde ich es mal zeigen mich lacht man nicht aus :-)

  Ich hatte nicht das Gefühl dass Katjuscha Knut angreifen würden, sie fing an zu rangeln und dabei fiel Knut halt leider ins Wasser. Knut ist sofort wieder raus aus dem Wasser und als er gesehen hat das Tosca und Nancy schon oben stehen war er derjenige der Tosca immer wieder "beissen" wollte. Eisbärensprache halt :-) Ich weiss nicht wie Eisbären sich verhalten müssen, ich vergleiche nur das Verhalten von Knut mit Gianna und das Verhalten zu den Mädels und da finde ich es einfach super wie Knut sich entwickelt hat. Deshalb ist für mich die Situation nicht so bedrohlich gewesen. Knut ist danach zu Katjuschas Höhle gegangen und hat diese auch verteidigt als Katjuscha kam. Kurze Zeit später ist er auch wieder in Richtung seiner Felsenecke gegangen und hat die Mädels in die Flucht gepustet :-) Mir gefällt vieles im Zoo nicht und darüber bin ich auch traurig, aber ich denke nicht das es Knut mit den Mädels schlecht geht. Es gibt so viele entspannte Momente bei Knut, ich glaube und hoffe nicht das es zu viel Stress für Knut ist. Es wird schon noch werden mit den Mädels und ich hoffe halt auf die Gehege Verbesserung und ein bisle Beschäftigungsmaterial. Wenn ich an die ersten Monate mit Gianna zurück denke, da habe ich einen unentspannten, gestressten und ängstlichen Knut gesehen und selbst da habe ich gesagt das wird schon noch werden. Jetzt sehe ich einen Knut der schon viel mutiger ist und vieles auch gelassener nimmt und ich hoffe es wird immer besser werden :-) schliesslich kann doch kein Mädel Knut widerstehen :-)

ok, ein bisle Tapirschnute darf sein :-)

  Tapirlippe und schon "spuren" die Mädels :-)

aber ich bin stolz auf mich :-) ich renne nicht weg :-)

  Fotos vom 17.10.2010

Veröffentlicht in Zoo Berlin

Kommentiere diesen Post

agi 10/19/2010 20:24



Liebe simone,


nicht nur Knut und die armen gescholtenen drei mädels verdienen einen aufmunternden Smiley, sondern auch du.


 


ganz herzlich


agi



GiselaH 10/19/2010 19:43



Liebe Simone,


ganz herzlichen Dank für die schönen Fotos. Ich konnte sie mir erst heute ansehen.


Du hast übrigens völlig Recht wenn du schreibst, dass Knut nicht nur angespannt und vorsichtig ist, sondern es im Gegenteil auch sehr viele schöne und entspannte Situationen im Bärengehege gibt.
Einige hast du auf deinen Fotos ganz wunderbar festgehalten.


viele Grüße


Gisela


 


 



chris 10/18/2010 23:18



Huhu Simone


Danke für die Nachlieferung der Fotos!


Heute sah es doch schon wieder ganz gut aus bei den Bären.


Grüssle Chris



LeenaP 10/18/2010 22:56



Diesen Link habe ich im Extratour-Blog gefunden. Der Tagesspiegel benutzt deinen Videofilm (ohne Namensnennung) in einem grenzwertigen Artikel. Wenn ich schon den Namen der Verfasserin sehe,
sträuben sich bei mir die Nackenhaare.


http://www.tagesspiegel.de/berlin/knut-hat-es-nicht-mehr-gut/1960456.html


 



LeenaP 10/18/2010 22:34



Liebe Simone, herzliche Grüße mal auf diesem Wege - deine Fotos kann man ja leider nicht mehr kommentieren. Ich hoffe sehr, dass auch die Tierpfleger dein tolles Video (und das Video von
Marion) sehen werden. Sie können den "Zwischenfall" besser als wir interpretieren. Ich denke mal, wegen der Enge ist Knut halt ins Wasser geplumpst (was ihm sicher sehr peinlich war). Es
sieht auch so aus, als ob Katjuscha sagen wollte "Mensch, Knuti, hoffentlich hast du dir nicht wehgetan!" Es wird schon. - Ein anderer Punkt ist, dass es für mich makaber aussieht, wenn
Eisbären mit Kleidungsstücken spielen. Ich habe dann die Bilder vor dem Auge, als eine kranke Frau in das Eisbärengehege gesprungen ist. Ihr T-Shirt lag ja damals eine Weile
auf der Anlage und die Bärinnen haben damit gespielt. Ich habe noch Fotos davon irgendwo. Es geht doch nichts über den guten alten Jutesack! Viele Grüße von LeenaP