Travemünde 27.02.2010

Veröffentlicht auf von Fruehlingsstern

blauer Himmel und Sonnenscheineigentlich wollten wir ja einen ganz ruhigen Samstag haben und mal ein paar Berichte über Eisbären gucken. Ich muss es ja ausnutzen wenn ich nicht zu Knut "muss"*fg* Leider, leider war dann so ein schönes Wetter dass ich nur noch rauswollte :-) also ab ins Grüne nach Travemünde :-)
ein bisle Eis ist noch zu sehen auf der Traveeinparken konnten wir noch im Sonnenschein :-) aber an der Trave war dann Schluss mit Sonne :-)
ein bisle Eis kiegt nochstattdessen jede Menge Grau, der Himmel war grau und der letzte Schnee der lag war auch nicht mehr weiss :-)
ansonsten ist alles grauder Weg zum Leuchtturm war gesperrt :-( unser Fischladen hatte zu und der Bäcker wo wir sonst immer einen Kaffee trinken war auch zu :-(
die Sonne schaffte es einfach nicht durchs grau :-) aber es machte trotzdem viel Spass sich durchs grau zu kämpfen :-)
wie Knut :-)da hätte ich dann doch lieber Knut im Schnee wälzen gesehen :-)
am Strand war der einzige Schnee der noch zu sehen war :-)
ganz schoen hoch :-)ganz schön hoch noch :-)

ein leckeres Krabbenbr�tchenwir haben dann doch noch ein leckeres Krabbenbrötchen kaufen können :-)
und ein Maerchen :-)dazu gab es ein aufgeführtes Märchen auf einem Schiffsanleger :-) war super :-)
der Tierfutterplatz war gut gefüllt und wer es wagte nicht schnell genug zu füttern wurde schon mal von den jungen Schwänen an den Klamotten und Taschen gezwickt :-) man soll ja nicht füttern und ich habe es auch nicht getan, aber ich hätte mich ja auch gern mal zwicken lassen :-) alles im allen war es ein wunderschöner Nachmittag in Travemünde und wir  hatten jede Menge Spass, den blauen Himmel und den Sonnenschein hätten wir wohl nur für schöne Fotos gebraucht :-)

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Inge aus Cph 03/01/2010 23:07


Liebe Simone
Ja, graue aber schöne Fotos. Es wirkt kalt wie hier in Kopenhagen.
Viele Grüsse Inge


GiselaH 03/01/2010 20:52


Hallo Simone,

das war ja ein Tag, wie ihn nur das Leben schreiben kann. Nicht ist so, wie man es plant und wünscht und am Ende ist
trotzdem alles ganz wunderbar gewesen.
Deine grauen Fotos haben mir sehr gut gefallen. Ich mag Wolken und den Wind. Die Bilder, auf denen die Sonne versucht durch die Wolken zu dringen, finde ich ganz besonders schön.
Auch die einträchtig auf Futter wartenden Vögelei gefällt mir gut.

viele Grüße
GiselaH